Effizienzsteigerung durch Leichtbau

Optimierter Leichtbau unter Berücksichtigung des vibro-akustischen Verhaltens der Fahrzeugstruktur

Ziel des Forschungsprojektes ist eine ganzheitliche Betrachtung von verschiedenen adaptronischen und passiven Massnahmen sowie von neuen Materialien unter den Aspekten Leichtbau, vibro-akustischem Verhalten und Wirtschaftlichkeit im Fahrzeugbau.

Die ganzheitliche Betrachtung verschiedener adaptronischer und passiver Massnahmen sowie neuer Materialien unter den Aspekten Leichtbau, vibro-akustisches Verhalten und Wirtschaftlichkeit wird:

  • zu einer Reduzierung des Gewichtes führen
  • einen optimalen Einsatz adaptronischer Komponenten erlauben
  • das Verständniss des Einflusses neuer Materialien auf das vibro-akustische Verhalten verbessern
  • das vibro-akustische Verhalten verbessern
  • die Auslegungsphase effizienter gestalten
  • eine Optimierung der Kosten ermöglichen

Kommission der Europäischen Gemeinschaften “Mitteilung der Kommission an den europäischen Rat das europäische Parlament – Eine Energiepolitik für Europa“, Kommission der europäischen Gemeinschaften, Brüssel, 2007, URL (Stand 14.09.2015)